Aufbauseminar (Modul WSF-polw7 und 8): Quantitative Analyse mit STATA

Inhalt

Stata ist eines der am weitesten verbreiteten Statistikprogramme in den Sozialwissenschaften und insbesondere für die Bearbeitung von quantitativen Analysen in den Politikwissenschaften geeignet. Das Seminar sich wird nach einer Einführung in die Arbeit mit Stata und seine Besonderheiten zuerst mit der Ermittlung von Basisdaten (Mittelwert, Modalwert, Standardabweichung, etc.) beschäftigen. Im weiteren Verlauf werden die Grundlagen von Häufigkeitsanalysen sowie linearen Regressionsmodellen vermittelt werden. Schwerpunkte des Seminars werden die Erstellung und Verwendung von Grafiken, Zeitreihenanalysen (time-series analysis) sowie Panelanalysen sein. Für das Seminar ist kein Vorwissen in Statistikprogrammen oder Programmierung erforderlich. Ein Basiswissen in den Methoden der Politikwissenschaft ist hilfreich. Veranstaltungs- und Themenliste 29.10. 1) Organisatorisches, Einführung in die Arbeit mit Stata, Besprechung der Projekte 05.11. 2) Basisdaten und Grundbefehle I - Datensatz erstellen, Datenerhebung, Mittelwert, Modal, Median, Standardabweichung, Perzentil 12.11. 3) Basisdaten und Grundbefehle II – Codebook, Labels, Transformation von Variablen, Vergleich von Variablen 19.11. 4) Arbeit mit Graphen I – Graphen-Beschriftungen, Balken-/Säulen-diagramme 26.11. 5) Arbeit mit Graphen II – Histogramme, Streudiagramme, Vergleich von Variablen 03.12. 6) Datenanalyse I – T-Test, Standardfehler, Signifikanzniveau, Nullhypothese 10.12. 7) Datenanalyse II – Chi-square, Cramers V, Lambda, Somers D, 17.12. 8) Befehlmanagement I – while-Schleifen, if-Schleifen, foreach, forvalues 07.01. 9) Regressionanalyse I – Pearsons R, (adjusted) R-squared, Signifikanz, Dummy-Variablen 14.01. 10) Regressionsanalyse II – Postestimation, Interaktionseffekte, Regressionen und Graphen 21.01. 11) Regressionsanalyse III – Panelanalysen, Zeitreihenanalysen 28.01. 12) Logistische Regressionen, prognostizierte Werte 04.02 13) Befehlsmanagment II - do-file

Termine

Organisatorisches

Für die erfolgreiche Teilnahme am Seminar müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • regelmäßige, aktive Teilnahme am Seminar
  • Projektarbeit von 10 Seiten: Am Beginn des Seminars werden Projekte festgelegt die die TeilnehmerInnen während des Semesters bearbeiten. Bei dem Projekt handelt es sich um eine empirische Fragestellung die mit Hilfe von Stata beantwortet werden kann.
Die Projektarbeit muss mit dem Dozenten abgesprochen werden!

Literatur

Cameron, A. Colin/Trivedi, Pravin K. (2010): Microeconometrics Using Stata, Revised Edition, Stata Press, College Station, Texas; Kohler, Ulrich/Kreuter, Frauke (2008): Datenanalyse mit Stata. Allgemeine Konzepte der Datenanalyse und ihre praktische Anwendung, 3. Auflage, Oldenbourg Verlag, München; Pollock III, Philip H. (2011): A STATA ompanion to Political Analysis, Second Edition, CQ Press, Washington, DC