Aufbauseminar (Modul WSF-polw-7 und 8): Biologische Grundlagen politischen Handelns (auch IPIR-1, MR-1 und MR-4 - Methoden und Ansätze zur Analyse des Regierens)

Inhalt

Dieses Seminar fragt nach dem Einfluss biologischer Faktoren auf politisches Handeln und wie diese Einflüsse verwendet werden können, um politisches Handeln zu erklären. Unter „biologischem Einfluss“ sollen verstanden werden: Genetische und epigenetische Faktoren; endokrine Faktoren; neurobiologische Faktoren. Während diese Forschungsrichtung in allen Sozialwissenschaften bislang ein Nischendasein fristet, wächst ihre Bedeutung in allen Sozialwissenschaften.

Termine

Organisatorisches

Leistungsnachweis: Referat und Hausarbeit

Literatur

Literatur zur Einführung und für das Seminar: Hatemi, PK/ McDermott, R., eds., 2011, Man is by Nature a Political Animal, Chicago, University of Chicago Press.